Private Geschichte

Categories

Archives

Die Cartier Santos Replica

Für die Cartier Santos Replica kann die beste Beschreibung nur ein Wort sein : Wunderschön. Diese Cartier Replica ist ein einmaliges und gelungenes Meisterwerk, welches schon beim Betrachten Freude macht. Unser Blick schweift über das perfekt handwerklich gestaltete Gehäuse in typischer Santos Form aus hochwertigem Edelstahl. Geziert von der breiten, goldfarbenen Lünette ist das Gehäuse stabil und doch niveauvoll. Sie wird von 8 Schrauben gehalten und gibt der Cartier Santos Replica das erwünscht maskuline Aussehen. Selbstverständlich wird es durch ein brilliant glänzendes Saphirglas wasserdicht verschlossen. An den für Cartier Uhren typischen Saphir an der Krone wurde bei dieser automatischen natürlich auch gedacht. Wenn wir nun das edle, weiße Ziffernblatt betrachten, erkennen wir schnell, dass es sich hier um einen Chronographen bei dieser Sorte von Replica Uhren handelt. Es ist ein Vergnügen zu sehen, wie gelungen dieses Ziffernblatt kreiert wurde. Von wahrer Kunst kann man sprechen, wenn man die Ausgewogenheit und schönste Balance sieht. Die gut lesbare Zeitanzeige, welche mit römischen Ziffern für die vollen Stunden gestaltet wurde, ist das Zentrum der Uhr. Dies verleiht der Cartier Santos Replica ein elegantes, klassisches Erscheinungsbild. Mittig angelegt in der unteren Hälfte ist nun der Chronograph zu finden. Er ist schlicht – elegant und besticht doch durch seine Stilsicherheit. Der erste kleine Chronographenkreis, der auf der 6 ruht, zeigt die Sekunden an. Der zweite, welcher auf der 3 liegt ist für die Minuten verantwortlich. Der letzte, welcher ganz links auf der 9 zu finden ist, zeigt die Zeitangabe im 24 Stunden Format. Diese swissmade Cartier Replica hat die Datumanzeige nunmehr auf der rechten Seite in der unteren Hälfte verankert. Es versteht sich von selbst, daß es keinerlei Unterschiede bei dieser Replica zum Original gibt, so wie es bei hervorragend gemachten Replica Uhren sein sollte. Wenden wir uns nun der Rückseite dieser wunderschönen Uhr, welche bald Ihr Handgelenk zieren könnte, zu. Der Deckel aus gebürstetem Edelstahl, welcher mit 8 Schrauben mit dem Gehäuse verbunden wurde, ist identisch gestaltet wie das Original. Es geht über den Schriftzug Santos 100 gefolgt von Cartier über alle notwendigen Details, sowie der Seriennummer und sogar swissmade. Dies alles wurde deutlich und formschön eingraviert, wie bei der ursprünglichen Cartier. Der Tragekomfort ist garantiert auch durch das formschöne, schwarze und qualitativ hochwertige Lederarmband mit welchem Sie die Uhr schließen. Neidische Blicke werden Ihnen zuteil werden, wenn man diese Uhr an Ihnen sehen wird, denn sie ist ein Zeichen von Luxus, Reichtum und erlesenem Geschmack.

Geschichte der Replica Uhren

Da stehst Du mitten im Leben, hast Erfolg im Job. Schicke Wohnung, tolles Auto. Und wer fleissig ist, hat Lob verdient. Aber welcher Chef lobt heute noch? Der hat doch gleich Angst, dass Du mehr Lohn haben willst, wenn er mal ein Lob ausspricht. Dann belohne Dich doch selbst! Abends schick ausgehen – frisch aus der Dusche, schickes Outfit und gute Accessoires. Hoppla – die billige Kaufhausuhr dazu am Handgelenk, das geht ja gar nicht! Ein Bummel durch die Stadt und die Auslagen beim Juwelier: Ohh, tolle Armbanduhren hat der in seinen Auslagen. Die Augen schweifen über diese tollen Uhren. Und da ist eine Uhr: Wowww, ist die Uhr super. Und dann der Schock. Das minikleine Preisschildchen, das verschämt neben der Uhr liegt: preislich liegt das alles irgendwie zwischen einer Monatskaltmiete für die eigene Wohnung bis hin zum Kaufpreis einer Eigentumswohnung. Eine Kategorie für die oberen Zehntausend unserer Gesellschaft. Und nun? Frust schieben? Nein!
Es gibt doch Replica-Uhren. Vor vielen Jahren waren diese Replica-Uhren noch deutlich zu erkennen und waren auch qualitativ noch nicht so gut. Aber die Hersteller haben dazugelernt. Aber schaut man sich heute auf diesem Markt um, muss selbst der Profi mit der Lupe nach Unterschieden suchen. Auch im Alltagsgebrauch bewähren sich mittlerweile diese Replica-Uhren. Goldauflagen nutzen sich nicht ab, die benötigten Batterien für das Uhrwerk halten ebenso lange. Das Glas ist genauso stossfest und wasserdicht wie beim Original. Und der Preis für ein solches Kunstwerk am Handgelenk? Absolut akzeptabel für den Normal-Verdiener!
Und da eröffnen sich gleich weitere positive Möglichkeiten! Anstelle den Wert eines Autos am Handgelenk zu tragen weil die Zahnrädchen im Inneren der Uhr aus Hartgold und die Lager aus Diamanten sind, die eh keiner sieht, geht ein Teil des eingesparten Anschaffungspreises in ein wunderschönes Wochenende für die Freundin. Oder doch lieber in eine schicke Armbanduhr für die Geliebte, die schon mehrfach mit Dir vor den Auslagen eines Juweliers stand und mit glänzend feuchten Augen bestimmte Uhren im Blick hatte? Mit aufmerksamen Blick und kleinen Nachfragen hast Du Dir die Marke und den Uhrtyp gemerkt, den Dein Herzblatt favorisiert. Geheimnisvoll lächelnd ziehst Du mit ihr weiter beim Schaufensterbummel: es gibt ja TOP Replica-Uhren. Und bei der nächsten besten Gelegenheit überraschst Du Deine grosse Liebe mit einem liebevoll verpackten Präsent: Darin eine edle Box mit der Armbanduhr ihrer geheimen Träume. Eine Replica-Uhr natürlich. Das sieht man der Replica-Uhr ja nicht an. Und der schicken Geschenkbox natürlich auch nicht: Egal, ob Sie aussen mit Leder oder aus hochglanzpoliertem Edelholz gearbeitet ist: innen ist sie mit edlem Samt ausgekleidet. Auch dieses schicke Zubehör gibt es zu einer edlen Replica-Uhr. Und jedes Mal, wenn Deine Geliebte auf die Uhr schaut, denkt sie an Dich und Deinen Einfallsreichtum. Denn Blumen und Parfum schenken, dass kann ja jeder. Aber Deine Idee einer Replica-Uhr – die hat nicht jeder.

Popular Topics